Der Preis für die besten von unabhängigen Autorinnen und Autoren veröffentlichten Bücher

Die Bestseller von morgen mit dem #spbuchpreis2021

Gesucht werden die besten Selfpublishing-Titel in den folgenden drei Hauptkategorien:

  • Belletristik
  • Sachbuch/Ratgeber
  • Kinder-/Jugendbuch (Lesealter bis 16 Jahre)

Zusätzlich gibt es dieses Jahr einen Sonderpreis in der Kategorie Lyrik.

Bücher müssen in sich abgeschlossen sein und Anthologien können leider nicht berücksichtigt werden.

Wichtige Termine

  • 01. – 31. Mai 2021 Einreichung der Bücher für den #spbuchpreis2021
  • 06. August 2021 Bekanntgabe der Longlist (10 Titel pro Hauptkategorie)
  • 02. – 03. Oktober 2021 Selfpublishing-Festival digital
  • 03. Oktober 2021 Bekanntgabe der Shortlist (3 Titel pro Hauptkategorie) sowie der Finalisten des Sonderpreises Lyrik
  • 23. Oktober 2021 Bekanntgabe der Siegertitel und Preisverleihung mit unseren Partnern und Sponsoren im Rahmen der Frankfurter Buchmesse

Was gibt es zu gewinnen?

Der Selfpublishing-Buchpreis 2021 ist mit insgesamt über 24.000 Euro dotiert, bestehend aus Preisgeldern und Sachpreisen unserer Partner und Sponsoren. Im Einzelnen:

  • Das Preisgeld beträgt pro Hauptkategorie 5.000 Euro, für den Lyrik-Sonderpreis 1.000 Euro.

Zusätzlich gibt es die folgenden Sachpreise zu gewinnen:

Für die Gewinnertitel der drei Hauptkategorien

  • Eine E-Mail-Kampagne von Buchvermarktung im Wert von je 800 €
  • Eine Umsetzung als Lively Story von Tapster Media im Wert von je 1.500 €
  • Eine Umsetzung als Audible Hörbuch für den Belletristik-Siegertitel, bei den anderen Kategorien, sofern sich das Buch zur Hörbuchproduktion eignet 

Für alle Shortlist-Titel und den Gewinnertitel Lyrik

Für alle Longlist-Titel und die Finalisten Lyrik

  • Vorstellung in einer Buchhandelsbroschüre (Auflage 7.000 Stück), die unter anderem in über 3000 Buchhandlungen in Deutschland verteilt wird

Wesentliche Teilnahmevoraussetzungen

Eingereichte Bücher müssen

  • zwischen dem 1. August 2020 und dem 31. Mai 2021 in deutscher Erstauflage im Selfpublishing veröffentlicht worden sein (für Lyrik-Einreichungen gilt ein erweiterter Erscheinungszeitraum – siehe Sonderpreis Lyrik)
  • in gedruckter Form vorliegen
  • einen Eintrag im Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) aufweisen
  • einer der drei genannten Hauptkategorien oder der Sonderkategorie Lyrik zuzuordnen sein.

Die vollständigen Teilnahmebedingungen sowie Details zu den Bewertungskriterien finden Sie hier.

Teilnahmeverfahren

Am 1. Mai 2021 wurde ein Formular auf dieser Webseite freigeschaltet, über das Sie bis zum 31. Mai 2021 Ihre Bücher als PDF hochladen konnten. Die Einreichfrist ist abgelaufen, eine Einreichung ist erst im kommendem Jahr wieder möglich.